15 Juli 2020

Neues Profil auf Facebook

Es wurde ein neues Profil für Jugendliche auf Facebook erstellt. Die Allensteiner Gesellschaft deutscher Minderheit (AGDM) führt seit 2014 erfolgreich eine Facebookseite, die in regelmäßigen Abständen über das aktuelle Geschehen und Veranstaltungen der deutschen Minderheit informiert. Die digitale Plattform bietet eine gute Möglichkeit mit Partnerinstitutionen, anderen deutschen Minderheiten und nicht zuletzt mit der ganzen Welt in Kontakt zu treten. Obgleich immer neue Medien und digitale Plattformen an Popularität gewinnen, ist Facebook eine einzigartige Plattform, die es ermöglicht gleichzeitig Bilder, Beiträge, Veranstaltungen und vieles mehr zu verwalten. „Facebook ermöglicht es dir, mit den Menschen in deinem Leben in Verbindung zu treten und Inhalte mit diesen zu teilen. Facebook – Eine offene und vernetzte Welt.“
Diese Möglichkeit möchte unsere ifa-Kulturmanagerin – Julia Herzog gleichwohl für unsere Jugendarbeit nutzen. Nach der erfolgreichen Instagramseite sieht sie Potential für einen Account auf Facebook. Für die Jugendlichen bietet es die Chance mit Gleichgesinnten in Kontakt zu treten, sich zu vernetzen und auszutauschen. Weiter können sie ebenso ihre deutschen Sprachkenntnisse verbessern, da die Seite auf Deutsch betrieben wird. Desgleichen gilt es die Jugendarbeit sichtbar nach außen zu tragen. Es ist uns allen weiterhin ein Anliegen, die Jugendarbeit zu fördern und zu stärken.

Um die Seite bereits zu Beginn bestmöglich zu bewerben, wird auf Facebook das erste online Projekt stattfinden.
Wir freuen uns, dass auch wir die digitalen Medien für die Jugend nutzen können und dadurch mehr Jugendlich für die deutsche Minderheit gewinnen können.

Facebook

Wir empfehlen

Skip to content